Home
Gästebuch
Über das Frauchen
Elly
Ellys Bilder
Coco
Cocos Bilder
Merlin
Merlins Bilder
Der Bully
"2.Hand-Bully" aus Geldmagel
Zucht
Welpen
Ernährung
Neue Bilder
Neue Bilder 2
Monsterbullies
Kuschelmonster
Monster-Elly
Planschmonster
"mit-ohne Farbe"
Kuscheln mit/bei uns
Monster & Monster
Bullyfreunde
Banner
Kontakt
 

"2.Hand-Bully" aus Geldmagel

"




Leider scheint es immer mehr Notbullies zu geben .
Natürlich können sich bei jedem von uns die Lebensumstände so verändern, dass es unumgänglich ist ein neues Heim für den treuen Freund zu finden . Wir können es uns nicht vorstellen - aber einige der Leute die sich trennen müssen konnten es sich sicherlich auch nicht vorstellen . 

Nun möchte ich an dieser Stelle betonen, dass ich immer wieder einen Notbully oder einen Bully "aus 2. Hand" übernehmen würde .
Diese Bullies brauchen ein zu Hause, ein stabiles Heim in dem sie geliebt und gut versorgt werden .

Manchmal ist es für "die neuen Eltern" schwieriger einen älteren Hund zu übernehmen als einen Welpen gross zu ziehen - aber es lohnt sich !

Nun gibt es aber auch eine andere Seite .
Es gibt auch "ausrangierte Zuchthunde" von Vermehrern oder Bullies denen man einfach überdrüssig geworden ist . Es gibt auch Bullies die einfach nicht so geworden sind wie man es sich vorgestellt hat ... oder auch Bullies die abgegeben werden weil sie nicht gesund sind . 

All diese "Würmer" brauchen ein neues Heim, einen guten Platz . Einen sicheren Platz ... einen Endplatz .

Nun habe ich schon öfter gehört, dass man einen Nothund aufnimmt weil man sich einen Hund vom Züchter nicht leisten kann ... und das geht ja wohl gar nicht !!!
Mal ganz ehrlich, einen Notbully aufzunehmen und damit etwas Gutes zu tun ist etwas anderes, als einen Notbully zu nehmen weil man kein Geld hat !

Der Notbully und auch der Bully "aus 2. Hand" ist natürlich günstiger in der Anschaffung - aber er ist dadurch nicht auch günstiger im Unterhalt !
Bitte, keiner weiss wie gesund der Bully ist, wie er aufgewachsen ist und wie er ernährt wurde ... wie er im jungen Alter geschont wurde (Gelenke) und wie seine Vorgeschichte ist .

Ich kann wirklich empfehlen einen Notbully aufzunehmen, kann aber nur dagegen sprechen, wenn dies aus Geldmangel passieren soll !
Meiner Meinung nach sind die finanziellen Aufwendungen für einen Hund aus unbekannter Herkunft (bzw für einen älteren Hund) sehr schnell deutlich höher und absolut nicht vorhersehbar !

Wenn man also einen Nothund aufnehmen möchte, dann sollte es auf gar keinen Fall aus Sparsamkeit erfolgen !







Heute waren schon 1 Besucher (6 Hits) hier!
 
***So lange habe ich keine neuen Bilder eingestellt***Es ist sehr viel in meinem Leben passiert und ich hab mich komplett aus dem Internet zurückgezogen***Nach langen Überlegungen habe ich mich aber dazu entschieden diese Seite nicht zu löschen sondern wieder "aktiv" zu werden***
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=